'http://jan.bogutzki.de/' Beep nun auch auf Mobilgeräten - Jan Bogutzki
jan.bogutzki.de

Beep nun auch auf Mobilgeräten

Nachdem der Wunsch nach einer App für Mobilgeräte laut wurde, habe ich kurz geprüft, ob eine App für alle Mobilgeräte möglich ist und vorallem auch nötig. Die Browser der Mobilgeräte unterstützen heutzutage alle nötigen Funktionen, so dass keine App nötig ist. Diese würde den Zeitaufwand extrem erhöhen und den Support in der Freizeit nahezu unmöglich machen.
Der Trainer wurde nun also so angepasst, dass alle Funktionen auch auf modernen Geräten verfügbar sind und auch der Piepton dort zu hören ist.

Weiterhin wurde mir von mehreren Personen berichtet, dass der Trainer nicht richtig funktioniert. Mal fing er sich in einer Endlosschleife oder startete nicht richtig oder er funktionierte gar nicht. Das Problem ist nun gefunden und behoben. Auslöser war bzw. ist in erster Linie ein Plugin zur Unterdrückung von Werbung.

UPDATE:
Auf dem iPhone ist der Piepton leider nicht zu hören, da Apple den Browser so gebaut hat, dass man dazu gezwungen wird eine App zu schreiben. Ich hoffe das Apple diesen Weg verlassen wird und bald den Safari so anbietet wie auch auf dem PC. Die Gründe für die Deaktivierung sind in meinen Augen an den Haaren herbeigezogen und sollen nur das App-Store-Monopol schützen.

6 Kommentare

  • Training Zuhause Fan meint dazu:
    08.01.2013 15:26,

    Hallo Jan, wird es zukünftig eine App für iPhones geben? Ich finde es auch eine Frechheit, dass die mobilen Browser so “kastriert” werden, nur um die Vormachtsstellung des App Stores beizubehalten. Welcher Entwickler soll sich denn bitte sowas leisten?

    • jan meint dazu:
      05.02.2013 08:54,

      Hallo Fan,

      ja es wird eines Tages eine App geben. Die Entwicklung hat schon begonnen, aber mir kommen immer wieder andere Projekte dazwischen. Es kann daher noch etwas dauern. Einen genauen Zeitplan gibt es leider noch nicht.

      Gruß
      Jan

  • xaxl meint dazu:
    01.04.2013 17:16,

    servus

    ist es nicht möglich den pipton über html 5 einzufügen?
    damit wäre das app (apple) problem gelöst

    mfg xaxl

    • jan meint dazu:
      02.04.2013 07:52,

      Hallo xaxl,

      die Piepton war bereits mit HTML 5 gelöst, allerdings zog dies andere Probleme nach sich. Leider lässt sich das Problem mit iOS dadurch aber auch nicht beheben, da die Ausführung via Javascript nicht erlaubt ist. Nur wenn es durch einen Benutzer direkt angestoßen wird, wird der Ton tatsächlich ausgegeben.

      Deine Nachrichten sind alle angekommen, allerdings hängt der Cache ein wenig und daher sind sie nicht sofort erschienen.

      Gruß
      Jan

  • xaxl meint dazu:
    13.08.2013 16:17,

    servus

    wie schauts denn mim app zurzeit aus? wie weit ist das schon vorangeschritten?

    da ich jetzt auf reisen gehe würde sich das anbieten

    mfg xaxl

    • Jan meint dazu:
      16.08.2013 14:04,

      Leider gibt es noch keinen neuen Stand dazu. Bis zum startenden Urlaub wird es daher keine App geben.